kurze bedienungsanleitung die hypercvma-präsentation arbeitet mit zwei unterschiedlichen ebenen der browser ebene und der lichttisch ebene die browser ebene erkennen an den informationen zu metadaten anmerkung und zu inschrift am rechten bildrand dort können sie auch nach einzelnen begriffen suchen auf den bildern selbst wenn sie den mauszeigen üober die bilder bewegen aktivieren sie an den betreffenden stellen layer die bei einem klick auf die linke maustaste zur nächsten ebene führen durch einen klick mit der linken maustaste auf hellblaue pfeilspitzen am oberen linken rand gelangen sie jeweile einen schritt zurück bzw einen schritt vor je nachdem ob sie auf die linke oder auf die rechte spitze klicken klicken sie hingegen auf den grundriss gelangen sie zum startbild dem grundriss zurück weitere möglichkeiten bieten sich ihnen wenn sie die die einzelnen menüpunkte auf der oberen leiste datei darstellung navigation etc aufrufen die lichttisch ebene ist in der oberen zeile benannt die auf den lichttischen angeordneten bilder können sie mit der linken maustaste aktivieren und dann auf dem lichttisch selbst bewegen und ggf vergrößern wenn sie mit gedrückter linker maustaste das motiv an der unteren rechten umgeknickten ecke ziehen sie können einzelne elemente vom lichttisch löschen oder neue bilder elemente auf den lichttisch legen wenn sie sie beispielsweise vergleichen wollen klicken sie mit der rechten maustaste auf das motiv um wieder zur browser ebene zu gelangen alle weiteren möglichkeiten die das programm über die menü-leiste am oberen rand bietet datei darstellung navigation etc stellen wir ihrer phantasie und ihrer neugierde anheim wohin auch immer sie sich verirren sollten ein klick auf den grundriss bringt sie immer wieder zum startbild dem grundriss zurück