Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 940

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. .]ΟΛ[. .]ΙΔ – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. .]νείδου καὶ – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. .]ιο̣ς καὶ Καλλ– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[.]μον Σιδώνιον, ἐ[παινέσαι καὶ στεφανῶσαι ἕκαστο]–
5[ν] αὐτῶν χρυσῶι στεφ̣[άνωι κατὰ τὸν νόμον εὐνοίας ἕ]–
[νε]κα καὶ φιλοτιμίας, ἧ[ς ἔχουσιν πρὸς τὸν δῆμον τὸ]–
[ν Ἀθη]ναίων· εἶναι δὲ αὐτοῖς [. . . . . . . . .18. . . . . . . . .]
[. .5. . .] . . [. .]μέ̣[νο]ις καὶ ἄλλο [ἀγαθὸν εὑρέσθαι παρὰ]
[τῆς βουλῆς καὶ τ]οῦ δήμου, ὅτ[ου ἂν δοκῶσιν ἄξιοι εἶ]–
10[ναι· ἀναγράψαι δ]ὲ τόδε τὸ ψή[φισμα τὸν γραμματέα τ]–
[ὸν κατὰ πρυταν]εί[α]ν ἐ[ν στ]ή̣λ[ει λιθίνει καὶ στῆσαι]
[ἐν ἀκροπόλει]· ε[ἰ]ς δὲ τὴ̣[ν ἀναγραφὴν τῆς στήλης μερ]–
[ίσαι τοὺς] ἐπὶ̣ τ̣εῖ διοι[κήσει τὸ γενόμενον ἀνάλωμ]–
[α].
vacat 0,013
- - -
- - -
S.d. - -neides und - - -
- - - und Kall- - -
-mos aus Sidon, dass man belobige und bekränze einen jeden
5von ihnen mit goldenem Kranz gemäß dem Gesetz wegen ihres Wohlwollens
und Ehrgeizes, den sie gegenüber dem Volk der Athener
hegen; dass sie - - -
- - - auch noch andere Auszeichnung finden bei
dem Rat und dem Volk, deren sie für würdig erachtet
10werden; dass diesen Beschluss der Sekretär, der während
der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine steinerne Stele und aufstelle
auf der Akropolis; dass für die Aufzeichnung auf die Stele
die Finanzverwalter die entstandenen Kosten beglei-
chen.