Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 941

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. . . . . . . . 16. . . . . . . .] ἐ̣πα̣[ινέσαι δὲ καὶ . . . . . . . .17. . . . . . . .]
[. . . . . . . . 16. . . . . . . .]ΩΝΑΦ[. . . . . . . . . . . . . 27. . . . . . . . . . . . . .]
[. . . . .11. . . . . .· ἀναγρ]άψαι δ̣[ὲ τὸ ψήφισμα τόδε τὸν γραμματέα]
[τὸν κατὰ πρυτανεί]αν ἐν στ̣[ήληι λιθίνηι . . . . . . . 15. . . . . . .]
5[. . . . . . . 14. . . . . . .]ΗΡΕΣΙΑ– – – – – – – – – – – – – – – – – – –
      vacat 0,045
- - -
- - -; dass man belobige auch - - -
- - -
- - -; dass diesen Beschluss der Sekretär, der während
der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine steinerne Stele - - -
5- - -.
vacat 0,045