Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG X 2, 1, 1516

XML-Ansicht
  [D(is)]   Μ(anibus)
– – – – Maximinus · qui vi–
[xit an]ṇis · L · cives nat(us) Iusci
[vico] Sirmese, collegi<a>tus
5[lud]i centin<a>ri, vixillarius,
[bes]ṭiaris, presus <a> leopardo
[mors]ụ refugio et mortus
[Thessa]ḷonice munere. Dom–
– – –c.8– –us et Nico contuber–
10[nalis fec]ẹrunt.
Den vergöttlichten Manen.
- - - Maximinus, der gelebt
hat 50 Jahre, (römischer) Bürger, geboren in Iuscus/um,
einem Dorf bei Sirmium, Mitglied (der Gladiatorenschule)
5“ludus centenarius”, Bannerträger,
Tierkämpfer, durch einen Leoparden–Biß
verletzt und im Schutzraum gestorben
während der Spiele in Thesslonike. Dom-
- - us und Nico, seine Kameraden,
10haben (dies) errichtet.