Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG XII 4, 1, 259

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – . ρίαν – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – ἐκ]εῖνο τὸ ὑπὸ Τιβε[ρίου Κλαυδίου Καίσαρος]
[– – – τοὺς π]ρότερον φόρου συν̣[τελουμένους – – – – –]
– – – – – – – . ν τῶν μεγίστων καὶ – – – – – – – – – – –
5[– – – – – – ἐ]πικαιροτάτων τῆς π[όλεως χρόνων – – – –]
[– – – – – – ἐ]νπρησμῶι καταναλω[σα– – – – – – – – – –]
[– – – – – – μ]έντοι ἄνδρες συνκλητι[κοὶ – – – – – – – –]
[– – – – – – ἐ]ς ἔλεον τῶν ἠτυχηκό[των – – – – – – – – –]
[– – – – – – κ]αὶ ἀρχαιότητα πόλεως – – – – – – – – – –.
- - -
- - -
- - - jenes von Tiberius Claudius Caesar
- - - die die frühere Abgabe gezahlt haben - - -
- - - von den größten und - - -
5- - - und günstigsten Zeiten der Stadt - - -
- - - durch Feuersbrunst verzehrt - -
- - - fürwahr die Männer des Senates - - -
- - - zur Schonung der Betroffenen - - -
- - - und das ehrwürdige Alter der Stadt - - -.